Get Adobe Flash player

Wer den schönsten Tag des Lebens plant, muss sich als Frau auch bald mit der Frage nach dem Hochzeitskleid beschäftigen. Jede Braut möchte am Tag der Heirat aussehen wie eine Märchenprinzessin, und mit der richtigen Robe kann das auch problemlos gelingen. Wer die passende Robe finden will, sollte aber rechtzeitig auf die Suche gehen!

Natürlich finden auch Kurzentschlossene immer noch ein Kleid – gerade große, gut sortiere Brautläden führen immer zahlreiche Modelle, die auch kurzfristig geliefert werden können. Dennoch hat man immer mehr Auswahl und ein deutliches Mehr an Möglichkeiten, wenn man sehr frühzeitig mit der Suche beginnt. Etwa acht Monate vor dem angedachten Hochzeitstermin sollte man im Idealfall anfangen, sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Bräute müssen bedenken, dass die Entscheidung für die passende Robe zum einen meist nicht von heute auf morgen getroffen werden kann. Man sollte durchaus verschiedene Kleider anziehen, verschiedene Stile durchprobieren und sich natürlich auch ausführlich beraten lassen. Am besten gelingt dies, wenn man ohne Zeitdruck testen und vergleichen kann. Zum anderen ist auch zu bedenken, dass viele Hersteller von Brautmode lange Lieferzeiten haben. Diese können, gerade in der Hochzeits-Hochsaison, durchaus etwa vier Monate betragen. Einkalkuliert werden sollte zudem, dass die meisten Brautkleider noch vor der Hochzeit von einer Schneiderin geändert werden müssen. Hier ist das Kleid vielleicht ein wenig zu lang, dort muss ein Zentimeter ausgelassen werden, vielleicht möchte man auch ein Extra wie zusätzliche Träger oder Ähnliches. Eine gute Schneiderei, die sich mit Brautmode auskennt, kann all dies im Regelfall verwirklichen – nur braucht es dazu auch Zeit. Bräute sollten also nicht zu lange warten, sondern frühzeitig mit der Suche nach dem Traumkleid beginnen! Es gibt für jede Figur und für jeden Typ die passende Brautmode – und wer genug Zeit zum Suchen eingeplant hat, wird auch sein Traumkleid finden!

Kommentieren