Get Adobe Flash player

Bei Hochzeiten steht üblicherweise die Braut im Mittelpunkt der Feier. Ihr Kleid wird bewundert, ihre Frisur wird bestaunt, ihr Make-up wird gelobt. Neben ihr steht, etwas blass im Hintergrund, der Bräutigam. Was er am großen Tag anhatte? Daran kann sich kaum ein Gast erinnern. Bei dem Anblick der Braut…

Trends, die im Gedächtnis bleiben

An dieser Tatsache tragen der Bräutigam und sein Anzug auch eine Teilschuld, denn diese unterscheiden sich nur sehr wenig von dem Outfit der übrigen männlichen Festgäste. Dies muss aber nicht unbedingt der Fall sein, denn in der kommenden Saison gibt es auch für Herren Hochzeitsanzüge, die die Frauen blass erscheinen lassen.

Denn für die edlen Anzüge aus Wolle und Seide gilt in der Hochzeitssaison 2012 eins: Extravaganz im Detail. Diese Details können uninahe Designs sein, die mit unterschiedlichen Stoffoberflächen durch verschiedene Garnstärken erzielt werden. Die Accessoires zum Hochzeitsanzug können ruhig etwas auftragen; Westen, Schleifen, Fliegen oder Krawatten können gern im farblichen Kontrast zum Rest des Outfits stehen. Hingucker wie Manschettenknöpfe runden den Anblick perfekt ab.

Farblich im Trend sind derzeit Anzüge in jeglichen Braun- und Grautönen, wer da etwas mutiger ist, greift zu einem dunklen blau. Der Klassiker in schwarz kann nächstes Jahr die Saison auf der Ersatzbank verbringen, aber ganz sicher wird er demnächst wieder mit in das Spiel gebracht werden.

Kommentieren