Vintage Hochzeit – Individuelle Brautmode für Sie und Ihn
Vintage Hochzeit – Individuelle Brautmode

Vintage Hochzeit – Individuelle Brautmode für Sie und Ihn

Ein Hochzeitsoutfit im Vintage-Look lädt zum Träumen ein und versprüht den Charme vergangener Zeiten. So können Braut und Bräutigam ihren besonderen Tag in einem individuellen Kleid und einem lässigen Anzug zelebrieren. Die Bandbreite verschiedener Vintage-Kleider, Stoffe und Accessoires ist groß. Damit findet jedes Brautpaar das schönste Outfit für seine Wünsche.

Was bedeutet Vintage?

Der Begriff Vintage beschreibt in der Regel die Epochen von den 30er- bis zu den 70er-Jahren. Die Roaring Twenties überzeugen durch zarte Roben aus seidigen Stoffen, bieten aber auch die Grundlage für eine Brauthose mit Marlene-Schnitt. Auch die 50er-Jahre bieten eine beliebte Grundlage für ein ganz besonderes Hochzeitskleid mit einem bunten Petticoat als Blickfang. Der freche Rockabilly-Stil bringt Schwung in jede Hochzeit.

Neben diesen berühmten Zeitperioden waren auch die 60er- und 70er-Jahre wichtige Epochen für die Mode. In den 60er-Jahren wurde der Minirock erfunden. Diese modische Revolution kann mit einem schlichten kurzen Kleid für eine standesamtliche Trauung gefeiert werden. Die fließenden Stoffe der 70er-Jahre eignen sich dagegen besonders gut für eine romantische Hochzeit im Hippie-Stil. Die lässigen Schnitte der Boho Kleider laden um Wohlfühlen ein und sorgen auf einer Freilichttrauung für einen zauberhaften Auftritt.

Schnitte und Stoffe für Vintage-Brautkleider

Viele Vintage-Kleider zeichnen sich durch leichte Stoffe und fließende Schnitte aus. Dabei ist die Auswahl verschiedener Schnitte, Stoffe und Farbtöne groß. Es gibt schlichte Vintage-Kleider mit dünnen Trägern oder eine klassische A-Linie aus fließenden Stoffen. Ein Boho Kleid kann durch einen V-Ausschnitt oder eine offene Rückenpartie mit Sinnlichkeit überzeugen. Der Vintage-Look bietet den passenden Schnitt für jede Figur und den individuellen Stil der Braut.

Die Auswahl der Stoffe reicht von Seide, bis zu Spitze. Auch Chiffon oder Satin werden oft bei Vintage-Kleidern verarbeitet. Mit der modernen 3D-Spitze können besondere Akzente an dem Vintage-Brautkleid gesetzt werden. Die Stoffe für Vintage-Kleider sind meist in zarten Farben von Ivory, über Nude bis zu Blush gehalten. Den romantischen und nostalgischen Look des Kleides ergänzen die passenden Accessoires für den großen Auftritt.

Vintage Hochzeit – Individuelle Brautmode

Das passende Styling finden

Die Frisur, die Accessoire und auch die Schuhe sollten bei einer Vintage-Hochzeit auf den Stil des Brautkleids abgestimmt werden. Bei einem Kleid aus den 20er-Jahren versprüht eine edle Haarwelle mit kleinen Schnallenschuhen den Charme einer vergangenen Zeit. Bei einem Rockabilly-Kleid darf das Styling dagegen etwas frecher und farbenfroher ausfallen. Ein Boho Kleid lädt zum lässigen Hippie-Look mit wilden und offenen Haaren ein. Beim Styling eines Vintage-Kleides sind keine Grenzen gesetzt und die Fantasie kann ausgelebt werden. Zusammen mit dem passenden Auftritt des Bräutigams erhält die Hochzeit so einen individuellen und besonderen Glanz.

Der Vintage Look für den Bräutigam

Nicht nur für Frauen gibt es eine große Auswahl verschiedener Stoffe und Schnitte für die Vintage Hochzeit. Auch Männer können sich mit ihrem Anzug auf eine Reise in die Vergangenheit begeben. Dabei ist es gut, wenn sich die beiden Partner über die gewählte Epoche und die Stoffauswahl vor dem Kauf abstimmen. Das Angebot der Anzüge für den Bräutigam reicht ebenfalls von den 30er- bis zu den 70er-Jahren. Die Schnitte für den Vintage-Anzug sind meist schlicht und gerade.

Der Vintage-Look bietet dem Bräutigam die Gelegenheit den schlichten schwarzen Anzug im Schrank zu lassen. Stattdessen bieten sich Blau, Weinrot, Braun oder Olivgrün als Farbton für den Anzug an. Wer es freundlicher haben möchte, kann zu Beige oder Hellgrau greifen. Auch der Stresemann, eine Kombination aus Nadelstreifenhose, grauer Weste und schwarzem Sakko, versprüht den Charme vergangener Zeiten. Passend zu einem Hippie-Brautkleid kann alternativ ein leichter Stoff aus Leinen gewählt werden. Mit verschiedenen Accessoires wird der Vintage-Look komplettiert. Abhängig von dem gewählten Stil eignen sich eine Taschenuhr, ein Einstecktuch aus Seide oder edle Manschettenknöpfe als Ergänzung des Outfits für eine individuelle Hochzeit.

Mehr Individualität?

Wer auf der Suche nach dem Besonderen ist sollte einen Blick auf die ausgefallene Hochzeitsdeko werfen. Auch ein ausgefallener Cocktaildress ist oft ein wahrer Augenschmaus.

Menü schließen